Bewegung und Entspannung

• Diese Bewegungs- und Entspannungsangebote sind in Kursreihen angelegt.
• Dauer und Umfang der jeweiligen Kursreihen sind individuell wählbar.
• Ein Kurs umfasst i.d.R. 45 – 60 min und eine Reihe von 4 – 10 Einheiten.

Joggen

Wer regelmäßig joggen geht, hält sich nicht nur fit, sondern tut gleichzeitig Körper und Seele Gutes. Dieses Lauftraining ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Walken

Kaum etwas eignet sich so gut zum Abschalten und Auftanken wie Walken an frischer Luft. Darüber hinaus wird der gesamte Organismus trainiert und die Körperhaltung verbessert.

Nordic Walking

Nordic Walking ist durch den Stockeinsatz sowohl Ausdauer- als auch Kraft- und Koordinationstraining. Durch den Bewegungsablauf werden 85 Prozent der gesamten Muskulatur des Körpers aktiviert und trainiert. Ebenso trägt dieses Angebot zum Stressabbau bei und beeinflusst die Stimmung positiv.

Rückenfit

Der Rückenfit-Kurs richtet sich an alle, die Verspannungen und Haltungsschwächen vorbeugen sowie ihre Rückenmuskulatur gezielt stärken möchten. Die gesamte Rumpfmuskulatur wird mobilisiert und gekräftigt. Ein individuelles Verhaltenstraining, um die Wirbelsäule vor Überlastung im (Arbeits-) Alltag zu schützen sowie Dehnungs- und Entspannungsübungen runden das Programm ab.

Entspannte Schulter – gelöster Nacken

Dieses Angebot konzentriert sich auf den oberen Bereich des Rückens. Durch gezielte Kräftigungs-, Mobilisations-, Dehn- und Entspannungsübungen wird die Gesundheit von Schultern und Nacken gefördert.
Dieses Angebot kann auch direkt am (sitzenden) Arbeitsplatz durchgeführt werden.

Yoga

Yoga ist eine Kombination aus Bewegung und Atmung. Es lehrt, in Einklang mit sich selbst zu leben und ist in der Lage, den Körper und Geist durch ein sehr ausgefeiltes System von Körperhaltungen, Bewegungen und Atemtechniken zu regenerieren.

Achtsamkeit und Innenschau

In diesem Kurs wird die Aufmerksamkeit über verschiedene Techniken der Entspannung und Wahrnehmung sowie durch Bewegungsübungen geschult. Über diese Aufmerksamkeit kann der Körper zur Ruhe gelangen und Schmerzen sowie Verspannungen können reduziert werden.

Qi Gong

Frische Energie für den Tag – Qi Gong ist ein seit mehr als zweitausend Jahren erprobtes Gesundheitssystem aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die Grundlage der TCM ist die „Arbeit mit der Lebensenergie“ (Qi), welche über das Akupunktursystem - die Meridiane (Leitbahnen) - durch verschiedene Techniken reguliert wird.

Pilates

Pilates ist ein ganzheitliches Training von Körper und Geist, das durch den Einbezug von Atemtechnik einen entspannenden und zugleich anregenden Effekt hat. Durch das konzentrierte Körper- und Atemtraining lassen sich Gedankenkreisel leicht durchbrechen und der Geist kann zur Ruhe finden. Weitere Ziele sind die Stärkung der gesamten Muskulatur, vor allem des muskulären Zentrums (Bauch- und Rückenmuskeln), die Verbesserung von Beweglichkeit, Bewegungskoordination und Körperhaltung sowie ein erhöhtes Körperbewusstsein.

Progressive Muskelrelaxation (PMR)

In den 1920er und 30er Jahren erforschte E. Jacobson den Zusammenhang zwischen dem Spannungszustand der Muskulatur und dem eigenen Stressempfinden und erkannte, dass diese beiden Spannungsfelder sich gegenseitig beeinflussen. Somit wirkt sich eine bewusste aktive Entspannung der Muskulatur positiv auf die innere Anspannung aus und hilft, die Auswirkungen von Stress zu bekämpfen.
In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen von PMR und wie Sie mit kleinen Entspannungsübungen das gesundheitliche Risiko, das von Stress ausgeht, für Ihre Muskulatur effektiv minimieren können. Begleitend erhalten Sie nützliches Wissen über Stressentstehung und -vermeidung.

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine der ältesten und effektivsten Selbstentspannungstechniken. Sie lernen, wie sie sich selbstständig mit Hilfe einfacher Übungen in einen tiefen, erholsamen Zustand versetzten können. Es steigert die Konzentrationsfähigkeit, vertieft die Atmung, schafft einen klaren Kopf und lehrt uns, Körper und Geist mit der Kraft unserer Gedanken zu beeinflussen und zu steuern.

Körperwahrnehmung und Körpersignale

Eine gute Körperwahrnehmung kann helfen, Spannungen frühzeitig zu erkennen und zielgerichtet entgegenzusteuern. Durch verschiedene Bewegungs- und Entspannungsübungen wird Ihre persönliche Körperwahrnehmung geschult und Sie lernen, Körpersignale richtig zu deuten.